• Kettemann Image Slider
  • Anna Roentgen Slider2
  • H K L Kardio Slider

Aktuelles

Die Kliniken starten wieder in ein neues Vortragsjahr. In diesem Jahr werden über 80 Vorträge zu unterschiedlichsten Gesundheitsthemen angeboten.

Die Klinik Eichstätt feierte gestern den 10. Geburtstag des Herzkatheterlabors. Im Rahmen des Festaktes wurde auch der neue Oberarzt Dr. Martin Schiller vorgestellt.

Jedes fünfte Kind schreit in den ersten Lebensmonaten ohne erkennbaren Grund übermäßig viel. Um betroffenen Eltern zu helfen, informieren die Kliniken im Naturpark Altmühltal gemeinsam mit der Koordinierenden Kinderschutzstelle des Landratsamts (Koki) über Schreibabyambulanzen.

Einen großen Schritt in Richtung Zukunft tun derzeit die Kliniken Eichstätt und Kösching. Sie führen die elektronische Fieberkurve ein. Bis 2018 sollen alle Stationen in beiden Kliniken durchgängig digital arbeiten.

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen überhaupt. Er gilt als gut therapierbar, wenn der Krebs in einem frühen Stadium entdeckt wird. Aufklärung ist daher wichtig. Über Darmkrebsvorsorge und -behandlung klärt das Gesundheitsgespräch am Samstag, 1. April, auf.

Probleme mit der Galle, vor allem mit Gallensteinen, sind sehr verbreitet. Rund ein Drittel der Erwachsenen in Deutschland sind betroffen. In der Klinik Kösching wird zur Diagnose und Behandlung bei Gallenwegserkrankungen ein neues Gerät eingesetzt: das so genannte "SpyGlass".

Mit einer feierlichen Einweihung wurde das neue Angiografie- und Herzkatheterlabor in der Klinik Kösching eröffnet. Nun kann neben der gefäßmedizinischen, auch die kardiologische Katheterbehandlung vorgenommen werden.

Mit negativen Einflüssen auf die Herzgesundheit setzte sich das Gesundheitsgespräch der Klinik Eichstätt am Samstag, 5. November, vor rund 100 Besuchern im Alten Stadttheater auseinander.

Fast 50 Ärzte aus Eichstätt und der Region kamen letzten Mittwoch zum 9. Kardiologiesymposium der Klinik Eichstätt ins Alte Stadttheater. Das Symposium informiert über neue Forschungsergebnisse und Therapiemöglichkeiten in der Herzmedizin.

Die Lebenserwartung in unserer Gesellschaft steigt. Demenzerkrankungen und chronische Krankheiten nehmen zu. Immer öfter sind auch Menschen mit fremden kulturellen Wurzeln Patienten in Kliniken. Dies sind die Herausforderungen der Zukunft an die Pflege. Eine Pflegefachfortbildung am 4. Oktober der...