• Anästhesist im OP
  • Röntgenassistentin vor Röntgenanlage
  • Kardiologe im Katheterlabor

Neue Chefärztin für die Viszeralchirurgie

13.03.2018

Zum 1. März hat die Chirurgin Claudia Plesnar die Leitung der Allgemein- und Viszeralchirurgie an den Kliniken im Naturpark Altmühltal übernommen. Die 47-Jährige folgt auf die Chefarztstelle von Dr. Norbert Hüllebrand, der die Abteilung seit ihrer Gründung geleitet hatte.

Plesnar, die gebürtig aus Altötting stammt, hat 1996 ihr Studium der Humanmedizin in München abgeschlossen. Ihre Weiterbildung zur Fachärztin für Chirurgie hat sie bereits in der Region, am Klinikum Ingolstadt und an den Kliniken St. Elisabeth in Neuburg, absolviert. Von 2003 bis 2010 arbeitete sie durchgehend am Klinikum Ingolstadt. Seit 2007 besitzt sie die Schwerpunktbezeichnung Viszeralchirurgie.

Im Oktober 2010 kam Claudia Plesnar als Oberärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie an die Klinik Kösching. Seit April 2011 ist sie bereits leitende Oberärztin und Stellvertreterin des Chefarztes.

Leistungsspektrum der Abteilung

In ihrer Abteilung in den Kliniken Kösching und Eichstätt werden Operationen an Verdauungsorganen und Weichteilen durchgeführt. Behandelte Krankheitsbilder sind beispielsweise die Refluxkrankheit, Schilddrüsenvergrößerungen, Leisten- und Nabelbrüche, Entzündung der Gallenblase und des Blinddarmes, Erkrankungen des Magens, bis hin zur Magenverkleinerung bei krankhaftem Übergewicht, sowie Darmkrebs.

Claudia Plesnar wird als Chefärztin mit dem Ärzteteam der Allgemein- und Viszeralchirurgie das bestehende Spektrum an den beiden Klinikstandorten auf hohem Niveau weiterführen und einen Schwerpunkt vor allem auf die Ausbildung der jungen Kollegen setzen.