• Strutkurdaten Slider

Hygienemanagement

Ein geschwächtes Immunsystem ist besonders anfällig für Infektionen durch Krankheitserreger. Daher haben wir ein strukturiertes Hygienemanagement aufgebaut, das gegen die Verbreitung von Keimen vorgeht und potenzielle Bedrohungen ausschaltet.

Vor allem in den sensiblen Bereichen OP, Geburtshilfe, Zentralsterilisation, Zentralküche und Intensivstation, führen wir ständig Kontrollen und Untersuchungen durch. Die Operationssäle entsprechen der höchsten Kategorie für Raumlufttechnik. Alle Mitarbeiter werden regelmäßig in den Hygienestandards geschult.

Aufgaben des Hygienemanagements

  • Infektionen bei Patienten, Personal und Besuchern vorbeugen, erkennen, verhüten und bekämpfen durch
    • Maßnahmen zur Unterbrechung von Infektketten (z.B. Isolierungs- und Desinfektionsmaßnahmen)
    • sachgerechte Aufbereitung von Medizinprodukten
    • kontinuierliche Schulung und arbeitsmedizinische Überwachung des Personals 
    • Erfassung und Bewertung (Surveillance) von nosokomialen, im Krankenhaus erworbenen, Infektionen und Erregern mit besonderen Resistenzen und Multiresistenzen 
  • Fachspezifische Beratung und Schulung der Mitarbeiter
  • zentrale Anlaufstelle für Hygienefragen an den Kliniken
  • Fachspezifische Kontrollen und Untersuchungen zur Sicherung der Hygiene im Pflegedienst, den Spezialbereichen und anderen Dienstzweigen

Unser Team für die Hygiene

Sorge für die zentralen Themen der Krankenhaushygiene tragen die Hygienefachkräfte Monika Haid und Karlheinz Reich-Hönning. Sie sind die zentralen Ansprechpartner für die Thematik vor Ort. Zum Team gehören auch der externe Klinikhygieniker PD Dr. Andreas Schwarzkopf sowie die hygienebeauftragten Pflegekräfte und Ärzte. 

Kontakt

Monika Haid
Hygienefachkraft Klinik Kösching
Tel. 08456 / 71-8304
Monika.haid@klinikallianz.com

Karlheinz Reich-Hönning
Hygienefachkraft Klinik Eichstätt
Tel. 08421 / 601-9304
karlheinz.reich-hoenning(at)klinikallianz.com